MFT-BASIC – DIE MULTIFUNKTIONALE TRENNWAND

It is simple, but not easy – Steve de Shazers
Unter diesem Motto wurde die MFT-Wall entwickelt.

Alle MFT-Systemtrennwände zeichnen sich durch die gleiche Unterkonstruktion aus, bestehend aus Stahlständer, ggf. Riegel und an Boden und Decke U-förmig angeordneten L-Profilen. In diese Boden- und Deckenschienen werden die Ständer oben frei beweglich endend eingestellt. Dadurch können Schwingungen der an die Trennwand angrenzenden Bauteile aufgefangen und abgeleitet werden. Die Ständer und ggf. Riegel ergeben nun Trennwandfelder, die jeweils auf beiden Seiten der Wand mit Platten der verschiedensten Materialien und Oberflächenausführungen, wie z.B. Platten mit magnetischer Oberfläche, White-Board oder Akustikplatten mit Lochbild/ Stoffoberfläche oder Schafwollpanelle ausgestattet werden können. Der Architektur sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Einheit der Außenplatten,der Unterkonstruktion und der Füllung eines Trennwandfeldes ergibt ein Trennwandelement, welche in bestimmter Anordnung, Aufbau und Abmessungen auf bestimmte Anforderungen an Statik, Schall- und Brandschutz von  entsprechenden Instituten geprüft wurden. Welche speziellen Ausführungen und Trennwandeigenschaften die entsprechenden  Anforderungen, z.B. die Feuerwiderstandsklasse von F 90 nach DIN 4102-2, erfüllen, ist mit drei allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für MFT-Vollwände bestätigt und geregelt.

TECHNISCHE DATEN:

MFT Vollwand
Material: Holz, Stahl
Schallschutz: 35 – 53 dB
Brandschutz: EI30 oder F30–F90
max. Bauhöhe: 5 Meter bei 100 mm Wandstärke

Es wurden die Akustik-/Schalldämmwerte geprüft
Luftschalldämmmaße RW nach DIN EN ISO 717-I 35 – 53 dB
Brandschutz Feuerwiderstandsklasse F 30 und F90 nach DIN 4102-2 bzw. EI 30 nach DIN EN 13501-2

Kombinierbar mit allen MFT-Glassystemen

DOWNLOADS

MFT BASIC
{ Download }