SILENT AUTOMATIC – MOBILE TRENNWAND

Das mobile Wandsystem Silent-Wall wurde nach dem aktuellsten Anforderungsprofil für den modernen Innenausbau entwickelt. Basierend auf einer Metallgrundkonstruktion werden Wandelemente in fünf Ausführungsvarianten gefertigt. Mit Ausnahme der einschaligen Ganzglaswände sind alle Wandelemente mit elektronisch gesteuerten Dichtungen versehen. Der Einbau der Stromversorgung, in 24Volt Sicherheitstechnik, ist denkbar einfach. Alle Wandanlagen sind fertig verkabelt, es wird bauseits lediglich eine Steckdose für einen 230Volt-Anschluss benötigt. Getrennt durch schmale Querfugen können Holzflächen, Metallflächen, gelochte Schallschluckflächen oder doppelschalige Ganzglasflächen beliebig angeordnet werden. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, zwischen den doppelschaligen Verglasungen automatische Jalousien einzubauen.

Zahlreiche Türblattvarianten, ein- und zweiflügelig, lassen unzählige Gestaltungsvarianten zu. Die flächenbündige Verglasung erfolgt im Structural Glazing System. Das flexible Trennwandsystem entsprechend aktuellster Anforderungen an verschiebbare Innenwände, zertifiziert vom TÜV Nord und mit Sicherheitszeichen

  • Metallgrundkonstruktion in fünf Varianten, alle mit elektronisch gesteuerten Dichtungen (außer einschaliger Glaswände)
  • Anschluss von fertig verkabelter 24V Sicherheitstechnik – nur Steckdose oder 230V/16A Kabel nötig
  • Kombination unterschiedlicher Wandoberflächen durch FVT-Technik. Beliebige Anordnung von Holz-, Metall- und Schallschutzflächen sowie doppelschaliger Verglasungen (auch mit innenliegenden Jalousien) durch eine 5mm feine Querfuge.
  • Vielzählige Gestaltungsmöglichkeiten durch zahlreiche ein- und zweiflüglige Türblattvarianten aus der Max Door Family.
  • Integration der Metall-Flächen-Technik mit Wandflächen aus Aluminium, Stahl und Edelstahl mit allen Lochmustern und Oberflächenbeschichtungen.

DOWNLOADS

SILENT AUTOMATIC
{ Download }